Jensen Exact Comfort Adjustment

Es gibt viele Gründe, den Härtegrad Ihrer Matratze mitunter anzupassen. Im Laufe der Zeit erleben wir alle, dass sich unser Körper verändert oder bestimmte Körperregionen manchmal schmerzen, dazu gehören:

- Muskelkater durch Sport oder körperliche Arbeit
- Rückenschmerzen durch eine Verletzung oder profane Tätigkeiten wie Schneeschieben
- chronische Schmerzen durch schlechte Haltung beim Arbeiten
- Gewichtsveränderungen aufgrund zunehmenden Alters, Ernährungsumstellungen oder anderen Gewohnheiten
- Schwangerschaft

All dies sind bekannte Beispiele, bei denen kleine Anpassungen bewirken können, dass Sie morgens viel ausgeruhter aufwachen. Dank Jensen Exact Comfort Adjustment können Sie den Härtegrad Ihres Bettes jederzeit präzise anpassen. Ein Unterschied, den Sie selbst erleben müssen und genau die Art von Funktionalität, die Ihr Bett zu einer guten Investition macht - anstatt nur zu einem gewöhnlichen Kauf. Mit nur einem Knopfdruck lässt Jensen Exact Comfort Adjustment Sie so schlafen, wie Ihr Körper es braucht. Nacht für Nacht, die kommenden 10 bis 15 Jahre.

Korrekte Liegehaltung

Für einen erholsamen Schlaf, bei dem der Körper zur Ruhe kommt, empfehlen Ihnen unsere Experten, in der Seiten- oder Rückenlage zu schlafen. Bauchschläfer, die ihre Liegehaltung ändern wollen, können sich antrainieren, auf der Seite oder auf dem Rücken zu schlafen. Das kann eine Weile dauern, aber sobald Sie sich an die neue Liegehaltung gewöhnt hat, werden Sie merken, dass Sie ruhiger schlafen und mehr von der Zeit profitieren, die Sie im Bett verbringen.

Seitenschläfer

Wenn sich das Bett etwas zu fest anfühlt, können Sie die Matratze mit einem Knopfdruck im Hüftbereich etwas absenken. Fühlt sich das Bett zu weich an, können Sie die Liegefläche anheben. Wenn Sie auf der Seite liegen, müssen Sie leichte Anpassungen nach oben oder unten vornehmen können, um Rückenschmerzen zu vermeiden.

Bauchschläfer

 Die Bauchlage kann für den unteren Rücken belastend sein. Mit Jensen Exact Comfort Adjustment können Sie die Belastung reduzieren, indem Sie die Liegefläche anheben. Wenn Sie die Liegefläche absenken, wird der untere Rücken stärker belastet. Davon ist daher abzuraten.

RÜCKENSCHLÄFER

Rückenschläfer werden es in der Regel als bequemer empfinden, wenn die Liegefläche mithilfe der Jensen Exact Comfort Adjustment-Funktion abgesenkt wird. Für andere ist es bequemer, wenn die Liegefläche angehoben wird.

GROSSE AUSWAHL

Beim Kauf eines neuen Jensen-Bettes müssen Sie sich unter anderem für einen Härtegrad der Matratze entscheiden. Die meisten unserer Federungen sind in verschiedene Härtegraden - von weich bis extrahart - erhältlich. Der passende Härtegrad wird anhand der Körperlänge, des Körpergewichts und des gewünschten Liegekomforts bestimmt.

Entsprechend den Veränderungen Ihres Körpers ändert sich Ihr Jensen-Bett mit. Probieren Sie es in einem Fachgeschäft in Ihrer Nähe selbst aus.

Händler finden

Sie möchten mehr über unsere Matratzen und den Schlüssel zu gutem Schlaf erfahren? Klicken Sie auf den Link für weitere Informationen zu unserem Zonensystem, das für optimalen Schlafkomfort entwickelt wurde.

SCHLAFKOMFORT ENTDECKEN

GUT FÜR DIE NATUR. GUT FÜR DICH.

GUT FÜR DIE NATUR. GUT FÜR DICH.

expertise

expertise

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST